Messverstärker E LINK 3000 Canopen

E LINK 3000 Canopen

Der Wägetransmitter E LINK 3000 Canopen kann in jedes industrielle Regelungs- und Überwachungssystem integriert werden und verfügt über 5 verschiedene elektronische Konfigurationen und 5 verschiedene Gehäuse für jede Installationsanforderung. Der Wägetransmitter E LINK 3000 Canopen kann von einem PC mit dedizierter Software oder direkt vom Master über das verwendete Kommunikationsprotokoll konfiguriert werden. Seine Hauptfunktionen sind: Fehlerdiagnose vor Ort und aus der Ferne, fehlerhafte Zellemulationsfunktion mit Ausschluss aus dem Wägesystem und automatischer Neukalibrierung der neuen Wägezelle. Der Wägetransmitter E LINK 3000 Canopen besitzt 2 serielle Schnittstelle: COM1: RS232 zur Parametrierung von PC und Canopen. E LINK 3000 Canopen verfügt über 9-polige Stecker zum elektrischen Anschluss an Wägezellen.

Weitere Informationen

Technische Spezifikationen in PDF

PVS: 31/2015

Herunterladen    Canopen GSD file

Technische Spezifikationen

Eingangsempfindlichkeit: 0.003 µV/count
Nichtlinearität des vollen Maßstabs: > 0.01%
Thermische Drift: > 0.003% FS/°C
A/D Wandler: 24 bits
Interne Auflösung: > 16.000.000 Punkten
Betriebstemperatur: -10 ÷ +50°C
Lagertemperatur: -20 ÷ +70 °C
Erregungsspannung: 5 Vdc
Serienport: COM1: RS232 (for configuration parameteRS from a PC); COM2: Canopen
Netzteil: 12 ÷ 24 Vcc
Einhaltung gesetzlicher Vorschriften: EN 61000-6-3, EN 61000-6-2
Fieldbus: Canopen
Größe: 130x100x60 mm (WxHxD) card of support for DIN rail
Anzahl der Messwerte pro Sekunde: 0.1 ÷ 72 based on the number of cells and on the digital filter value
Zellen Eingangssignal: -5 mV/V ÷ +5 mV/V

Zertifizierungen

  • EAC