BLH Nobel Wägezelle DSA-R

DSA-R

Die Wägezelle BLH NOBEL DSA-R ist aus verzinktem Stahl gefertigt, hat eine variable Tragfähigkeit laut den Kundenanforderungen und die Betriebstemperatur variiert von -40 ° C bis + 150 ° C. Die Wägezelle BLH NOBEL DSA-R verfügt über ein spezielles 15 m langes Kabel mit einem direkten Anschluss an die Wägezelle und einer direkten Überwachung der Temperatur durch einen integrieerten Sensor, der ein Signal durch ein Licht ausgibt, das beim Erreichen einer zu hohen Temperatur die Farbe ändert. Die Wägezelle DSA-R ist pefekt geeignet zum Wiegen von Silos und Trichtern und wird häufig in Stahlwerken und Gießereien verwendet.

Weitere Informationen

Technische Spezifikationen in PDF

PVS: 37/2014

Herunterladen  

Technische Spezifikationen

Nennlasten: 50, 100, 150, 200 t
Kombinierter Fehler: ±0.1 % Nennleistung
Creep (30 Minuten): ±0.05 % Nennleistung
Sichere Überlastung: 100 % Nennlasten
Maximale Überlastung: >350 % Nennlasten
Maximale seitliche Überlastung: 100 % Nennlasten
Material: Stahl, verzinkt
Stärke des Schutzes: IP67
Betriebstemperatur: -40 ÷ +150 °C
Lagertemperatur: -50 ÷ +180 °C
Einfluss der Temperatur auf Null: ±0.005 % Nennleistung/°C
Einfluss der Temperatur auf den Ausgang: ±0.005 % Nennleistung/°C
Nennleistung: 1.0 mV/V
Isolationswiderstand: 2000 M Ohm
Ausgangswiderstand: 700 ±10 Ohm
Empfohlene Stromversorgung: 10 Vdc/ac
Maximale Versorgungsspannung: 36 Vdc/ac
Eingangsimpedanz: 750 ±15 Ohm
Gewicht: 40, 56, 87, 119 kg

Zertifizierungen

  • EAC
  • IECEx

Verwandte Produkte